Stilvolle Schattenspender für die Wohlfühlzeit im Freien

Sobald die Temperaturen steigen und das Wetter es zulässt, geht es zum Essen, Feiern, Spielen und Relaxen nach draußen auf die Terrasse oder den Balkon. Wer die Zeit im Freien entspannt und unbeschwert genießen möchte, sollte dabei unbedingt an einen geeigneten Sonnenschutz denken. Perfekt abgestimmt auf Einsatzort und Nutzeranforderungen, garantieren hochwertige Markisen auch an heißen Sommertagen ein schattiges Plätzchen.

Unterschiedliche Markisenarten für jede Anforderung
Als kompetenter Sonnenschutz-Experte bietet Kubitza&Raschka einen umfassenden Service zum aktuellen Markisenportfolio des Sonnenlicht-Managers Warema und berät Hausbesitzer und Wohnungseigentümer individuell zur jeweils passenden Verschattungslösung. Grundsätzlich lassen sich Markisen in drei große Gruppen einteilen: Bei Kassetten-Markisen schützt ein Gehäuse das Tuch und das Gestell im eingefahrenen Zustand vor Schmutz, Wind und Wetter. Dadurch sind diese Markisen besonders robust und können auch in Bereichen genutzt werden, die häufig Regen ausgesetzt sind. Zur Auswahl stehen unterschiedliche moderne Kassetten-Designs, die sich perfekt auf die Architektur des Eigenheims abstimmen lassen.

Bei den filigranen offenen Gelenkarm-Markisen wird auf eine Kassette verzichtet. Sie eignen sich daher besonders für wettergeschützte Bereiche. Anders als die halbgeschlossenen Gelenkarm-Markisen – diese lassen sich neben dem fest integrierten Regendach zusätzlich noch mit einer Tuchlagerschale ausstatten. Durch den umfassenden Schutz von oben und unten ist damit der Charakter einer Kassetten-Markise gegeben.

Die stilvollen Pergola-Markisen vereinen höchste Funktionalität mit dauerhafter Wetterbeständigkeit. Im Unterschied zu den klassischen Markisentypen verfügen sie über bodenstehende Pfosten und können nicht nur mit geraden sondern auch mit gebogenen Führungsschienen ausgestattet werden. Diese verleihen Pergola-Markisen ein einzigartiges Design und sorgen gleichzeitig für eine straffe seitliche Führung des Markisentuches – dadurch ist auch bei leichtem Wind ein zuverlässiger Sonnen- und Wetterschutz garantiert. Optional integrierbare Wettersensoren ermöglichen, dass die Markise bei einem Wetterumschwung automatisch einfährt.

Viele Extras für volle Gestaltungsfreiheit
Um die gewünschte Markise individuell auf die persönlichen Vorlieben abzustimmen, sind bei Anbietern wie Warema zahlreiche Gestellfarben, Tuchstoffe und Dessin-Varianten erhältlich. Gleichzeitig ermöglichen zusätzliche Extras wie Seiten-Markisen, senkrechte Verschattung durch Volant-Rollos, leistungsstarke Heizstrahler oder auch stimmungsvolle LED-Beleuchtung für die Abendstunden eine große Gestaltungsfreiheit. Für erstklassigen Bedienkomfort über einen Funk-Handsender oder eine Smartphone App sorgt die Funksteuerung Warema Mobile System (WMS).

Komplettanbieter für energiesparenden Sonnenschutz
Als Spezialist vor Ort bietet [Kubitza&Raschka eine kompetente individuelle Beratung zu den aktuellen Markisenlösungen von Warema und übernimmt darüber hinaus auch die individuelle Planung und fachgerechte Montage des Sonnenschutzes.